Mantrasingen & Meditation

 

Mantras werden traditionellerweise in Sanskrit, der ältesten Sprache der Menschheit, gesungen oder rezitiert. In diesen Urklängen ist die tiefere Bedeutung des jeweiligen Mantras in Form von Schwingung enthalten. Schwingung ist nichts anderes als Energie. Durch das Wiederholen eines Mantras können wir die dem Mantra innewohnende Energie aktivieren und dadurch eine positive Schwingung in Körper, Geist und Seele erzeugen. Alle Zellen des Körpers werden energetisiert, das Energiesystem wird harmonisiert. In Verbindung mit Meditation können Mantras ihre Wirkung besonders kraftvoll entfalten und uns tiefen Frieden schenken.

 

Beim Mantra- und Meditationsabend wirst du wunderbare Sanskrit Mantras kennenlernen, die wir - begleitet von den Klängen des indischen Harmoniums, der Gitarre, einer Sansula und anderen Orff Instrumenten - gemeinsam singen. Du bekommst Einblick in die Bedeutung der Mantras, kannst ihre heilsame Wirkung direkt erfahren und bei eine angeleiteten Meditationen und Achtsamkeitsübungen innere Ruhe und Harmonie erfahren.

 

Meine Schwester Katharina Korn, Yogini & Musikerin, bereichert die Mantra- und Meditationsabende mit Gitarre & Stimme!

 

Nächster Termin:

vorraussichtlich Sonntag, 2. Jänner 2022, 18.30 bis ca. 20 Uhr

in der Lebensgreisslerei in Aspern (Vinzenz-Hauschka-Gasse 5)

 

Begrenzte TeilnehmerInnenanzahl - bitte melde dich daher unbedingt an (info@michaela-mainer.at oder telefonisch 0650/522 26 80).

Da wir gemeinsam singen, ersuchen wir auch geimpfte und genesene TeilnehmerInnen, sich im Vorfeld testen zu lassen und ein gültiges Test-Zertifikat mitzubringen. DANKE!

 

DANA (freie Spende) erbeten.